Schulpädagogik

Leistungen der Jugendhilfe in Form von Jugendsozialarbeit gemäß § 13 SGB VIII

SchulpädagogikDas Angebot von SPP Reuter in Form von Jugend- und Schulsozialarbeit richtet sich an Kinder und Jugendliche, Eltern sowie Lehrer/innen - bzw. an alle Personengruppen, die mittelbar oder unmittelbar mit der Institution Schule zu tun haben.

Es hat zum Ziel, Kinder und Jugendliche in ihrer gesamten Lebenswirklichkeit zu erfassen. Schule wird hierbei nicht mehr als reine Lehr- und Lernanstalt, sondern als ein aktives Zentrum im Gesamtzusammenhang der jugendlichen Lebenswelten betrachtet.

Demzufolge hat Jugend- und Schulsozialarbeit stärkende, ergänzende und mitwirkende Funktionen zu erfüllen. Sie bietet innerhalb der Institution Schule Unterstützung bei der Bewältigung von Problemen an, zu deren Lösung Lehrer/innen häufig nicht über die nötige Zeit oder Mittel verfügen.

Bei Anfragen zu diesem Angebot und Interesse an einer Zusammenarbeit wenden Sie sich bitte mit dem Kontaktformular an SPP Reuter.

 

Im Rahmen der Jugend- und Schulsozialarbeit ist SPP Reuter an folgenden Schulen tätig:

Frau Annika Dienhart: Realschule plus, St. Stephanus, Nachtsheim

Frau Verena Schäfer: Grundschulen der Verbandsgemeinde Vordereifel: Langenfeld, Kirchwald, St. Johann, Kottenheim, Boos

Frau Julia Kirst: Grundschulen der Verbandsgemeinde Vordereifel: Weiler, Herresbach, Monreal, Kehrig, Ettringen